TSV-Duo überzeugt beim Werfertag in Oelde

Leon Schauerte setzt sich an die Spitze der westfälischen Bestenliste

Nach der Absage von NRW-, Westfalen- und Südwestfalenmeisterschaften fehlten dem Olsberger Speerwerfer und letztjährigem NRW-Jugendvizemeister Leon Schauerte in dieser Corona-Saison die großen Ziele, doch die 50m-Marke wollte er in seinem letzten U20-Jahr unbedingt noch übertreffen. Seine bisherige Bestweite von 49,95m sollte beim Werfertag in Oelde fallen. Zwar konnte Leon aufgrund der eingeschränkte Möglichkeiten im Olsberger Hochsauerlandstadion nicht aus vollem Anlauf trainieren, doch bereits das Einwerfen im Oelder Jahnstadion stimmte optimistisch. Im 1. Versuch landete der Speer aber bereits nach enttäuschenden 44,39m. Im zweiten Durchgang folgte dann der Paukenschlag. Leon traf den Speer bei Windstille nahezu optimal und erst nach 52,47m bohrte sich die Speerspitze in den Rasen. Mit der bärenstarken Leistung setzte sich der 18-jährigen Werfer an die Spitze der westfälischen U20-Bestenliste 2020. In den weiteren Versuchen überbot Leon die 50m-Marke mit 50,59m und 50,40m noch zweimal.

 

Ebenfalls eine sehr gute neue Bestleistung erzielte U18-Athlet Lukas Gerke in Oelde. Von 36,07m, erzielt als Vierter bei den Südwestfalenmeisterschaften 2019, verbesserte Lukas sich auf 39,04m. Insgesamt übertraf er seine alte Marke in vier von sechs Versuchen. Auch er gewann seinen Wettkampf souverän mit mehr als 5m Vorsprung.